head_de
 

Im Fall

Eine Ausstellung über die Sozialhilfe in der Schweiz

In der Schweiz ist schätzungsweise jede zehnte Person von Armut bedroht. Jedes 20. Kind ist auf die Unterstützung durch Sozialhilfe angewiesen. Die Schweizerische Konferenz für Sozialhilfe (SKOS) hat deshalb im Europäischen Jahr zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung 2010 die Wanderausstellung «Im Fall» lanciert.

«Im Fall» war insgesamt in 23 Städten und Gemeinden zu Gast. Mit dem Projekt hat die SKOS alltägliche Armut in der Schweiz öffentlich gemacht. Die Besucherinnen und Besucher der Ausstellung konnten Einblicke ins Leben von Armutsbetroffenen gewinnen und erfahren, was die Sozialhilfe leistet. Am 14. Januar 2011 hat «Im Fall» die Tore geschlossen.